Sprachsteuerung

Geht es um digitale Sprachassistenten für daheim, gibt es aktuell auf dem deutschen Markt eigentlich nur einen großen Namen: Alexa.
Amazons Sprachassistent steckt neben den hauseigenen Boxen „Echo“ und „Dot“ in einer immer größeren Anzahl weiterer vernetzter Geräte.

Die Konkurrenz Google Home oder Apple HomePod entwickeln auch weiter, ist aber auf dem deutschen Markt noch nicht allzu groß vertreten.

 

Für iOS User gibt es seit einiger Zeit das Github-Repository homebridge, welches auf einem Linux basierten Mini Server (z.B. Raspberry-Pi) installiert wird.
Dort lassen sich vernetze Geräte wie „Homematic“, „Philips Hue“ oder auch einfache „http-get“ Schaltbefehle zur Sprachsteuerung hinterlegen.

Die homematic-ip Produkte sind ohne Zusatzmodule direkt mit Apple Siri, Google Home und Alexa kompatibel.