CUxD auf Homematic CCU2 installieren

Die Zusatzsoftware CUx-Daemon (kurz CUxD) ist eine universelle Schnittstelle für die CCU2, mit deren Hilfe Komponenten anderer Haussteuerungs- bzw. SmartHome-Systeme an die CCU2 angebunden werden können.

Beispiele dafür sind die Systeme ELV FS20, FHT, HMS und EM/ESA, aber auch Komponenten des EnOcean-Systems und vieles mehr. Durch die Einbindung dieser eigentlich inkompatiblen Produkte lässt sich der Umfang des HomeMatic-Systems enorm erweitern.

Den aktuellen CUx-Daemon für die CCU1 oder CCU2 kann man im Homematic Forum herunterladen.


Die Installation von CUxD erfolgt wie auch bei anderer Zusatzsoftware über den CCU-WebUI-Menüpunkt „Einstellungen/Systemsteuerung/Zusatzsoftware“.

Für viele Skripte wird der Schalter „(28)System“ verwendet, um die Funktion „CMD_EXEC“ muss im CUx-Daemon ein Gerät vom Typ „(28) System“ und der Funktion „Exec“ angelegt werden.

Das neu angelegte CUxD Gerät erscheint jetzt unter „Aktueller Status:“ mit einem ?-Zeichen und ist in der Liste gelb hinterlegt.

Nachdem das neue CUxD Gerät angelegt ist, rufen Sie in der Web-Oberfläche der CCU2 über „Einstellungen/ Geräte – Posteingang“ den Posteingang auf.

Dort liegt das neue Gerät und muss für die zukünftige Verwendung „fertiggestellt“ werden.

Als letzten Schritt starten Sie über „Einstellungen/ Systemsteuerung/ Zentralen-Wartung“ die CCU2 neu.
Dann sollten die Scripte mit der Funktion „CUxD.CUX2801001:1.CMD_EXEC“ funktionieren.

CUxD auf Homematic CCU2 installieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.